2016-2017 SK1: Klavierkonzert - 05.10.2016

Drucken

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 20 Uhr

Das Zentrum, Europasaal

 

Klavierkonzert

Solist: Florian Glemser - Klavier

 

Johann Sebastian Bach: Englische Suite Nr. 6 d-Moll BWV 811

Claude Debussy: Pour le piano

***

Robert Schumann: Gesänge der Frühe op. 133

Robert Schumann: Kreisleriana op. 16 

 

Eintritt frei - Abschiedskonzert für unseren Vorstandskollegen Herrn Reinhard Maier, der 41 Jahre im Dienste der Kulturfreunde stand. 

 

Siegel_5602   _S9A4665-Bearbeitet

Biografie: Florian Glemser   Vita Florian Glemser

Klavierstücke

Der Pianist Florian Glemser etabliert sich seit einigen Jahren als vielversprechender junger Künstler im Konzertleben. In einen Musikerhaushalt hineingeboren erhielt er bereits im Alter von drei Jahren den ersten Klavierunterricht von seiner Mutter. Bereits sieben Jahre später wurde er ausgewählt, seine musikalische Ausbildung in der Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik Würzburg fortzuführen.

Sein Orchesterdebüt bestritt der 15-Jährige, der als Jugendlicher auch als Jazzpianist von sich reden machte, mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg: Er spielte die „Rhapsody in Blue”. Als er sich mit dem Studium endgültig für die klassische Laufbahn entschied, konnte er etliche Preise und Stipendien erringen und sein Ausbildungsweg führte von der Würzburger Musikhochschule zur Royal Academy of Music in London und schließlich an die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, wo er in der Klavierklasse des russischen Pädagogen Prof. Grigory Gruzman im Master studiert. 2015 führen ihn Konzerte u. a. zum Mozartfest Würzburg, zu den Bayreuther Festspielen, ins Brucknerhaus Linz und zu den Tauberbischofsheimer Schlosskonzerten.

In einen Musikerhaushalt hineingeboren erhielt er bereits im Alter von drei Jahren den ersten Klavierunterricht von seiner Mutter. Bereits sieben Jahre später wurde er ausgewählt, seine musikalische Ausbildung in Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik Würzburg fortzuführen. Sein Orchesterdebüt bestritt er  mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg: er spielte die “Rhapsody in Blue”. Ein Zufall, der passender nicht sein konnte!

© 2012 Kulturfreunde Bayreuth
Joomla 1.7 templates free by Joomla Template Maker