Sonntag, 3. Dezember 2017, 17 Uhr

Das Zentrum, Europasaal

Martin Stadtfeld, Klavier

 

Dietrich Buxtehude:

Passacaglia in d-Moll BuxWV 161

Frederic Chopin:

Berceuse D-Dur op. 57

Stefan Heucke:

II. Klaviersonate op. 79 "Nun danket alle Gott"

      (basierend auf dem Choral von Bach)

                 - - - - -

Johann Sebastian Bach:

Arie mit verschiedenen Veränderungen und verschiedene

     Canons über die ersten acht Fundamentalnoten

 

Ticketservice     Kauf von Eintrittskarten                                               

  

 

Biografie: 

 

thumbs martin stadtfeld c adrian bedoy 01 0

Seit seinem aufsehenerregenden Debüt mit Bachs Goldberg Variationen und zahlreichen die deutschen Klassik-Charts erobernden Aufnahmen ist Martin Stadtfeld einer der erfolgreichsten deutschen Pianisten überhaupt. Nicht nur für seine Bach-CDs, sondern auch für seine Aufnahmen mit Werken von Mozart, Schubert, Mendelssohn und Beethoven hat er großes Lob von der Presse bekommen. Jetzt gibt es erstmals eine "Best of Martin Stadtfeld", welche Highlights seiner bisherigen Aufnahme-Karriere auf einer Doppel-CD vereint. CD 1 ist ganz Martin Stadtfelds Lieblings-Komponisten Johann Sebastian Bach gewidmet mit Ausschnitten aus den hochgelobten Goldberg Variationen, zahlreicher Klavierkonzerte und Sonaten u.v.m. 
CD 2 enthält populäre Musik von Beethoven (Rondo in C-Dur, Op. 51 Nr. 1), Schumann (Werken aus den Kinderszenen, Album für die Jugend oder auch Waldszenen), Mozart (Klavierkonzert Nr. 24) Mendelssohn (Ausschnitte aus Lieder ohne Worte) u.a., bei der Martin Stadtfeld sein "grandioses Klanggespür […], Klarheit und Transparenz sowie ein ausgesprochen weites Klangspektrum" (PianoNews, 11-12 2009) unter Beweis stellt.